Warning: session_start(): open(/webspace/11/66128/php_sessions/sess_e0a35g86ju7kulvg56e7731trf73d016, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in /webspace/11/66128/rubv.de/wp-content/themes/Divi/header.php on line 1
Rhododendron Krankheiten: Erkennen & Bekämpfen! | Möbel, Mode, Garten und Pflanzen - Nur das beste Online

Rhododendron Krankheiten: Erkennen & Bekämpfen!

rhododendron-krankheiten

Rhododendron Krankheiten – gesunder Garten © Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Wegen seiner paradiesisch anmutenden Blütenpracht, die sich bereits im Frühling voll entfaltet, ist der Rhododendron ein beliebtes Gewächs in jedem Ziergarten. Obwohl er in der Regel ein recht anspruchsloses Gewächs ist, kann der Rhododendron bei falschen Standort- oder Bodenbedingungen jedoch durchaus anfällig für eine Reihe von Rhododendron Krankheiten und Schädlingen sein.

Häufige Rhododendron Krankheiten und Schädlinge:

Rhododendron-Zikade

 

Befall erkennbar an: ausgewachsene Tiere mit auffälliger roter Flügelzeichnung auf Blattoberflächen und Blüte

Obwohl sie sich vom Pflanzensaft ernähren, stellen sie kaum eine Bedrohung für den Rhododendron dar, solange er nicht von einem, von der Zikade eingeschleppten Pilz oder einer anderen Krankheit befallen wurde.

Gitternetzwanze

Befall erkennbar an: gelblichen sprenkelartigen Verfärbungen auf der Blattoberseite

Bei diesem Schädling handelt es sich ebenfalls um ein saugendes Insekt. Sie bohren ihre Stechrüssel in die Mittelrippen der Blätter und ernähren sich ebenfalls vom Pflanzensaft. Die Folge ist, dass die Blätter langsam an Kraft verlieren und gelb werden, zum Schluss verwelken sie vollständig. Da dieser Schädling großen Schaden an Blättern und Blüten verursachen kann, wird empfohlen ein geeignetes Pflanzenschutzmittel aus dem Fachhandel zur Bekämpfung der Netzwanze zu verwenden.

Rüsselkäfer

rhododendron-krankheiten-ruesselkaefer

Rhododendron Krankheiten & Schädlinge – Rüsselkäfer © Walter Eberl / pixelio.de

Befall erkennbar an: Fraßspuren an Blättern und jungen Trieben

Auch der Dickmaulrüsselkäfer kann dem Rhododendron gefährlich werden. Der ausgewachsene Käfer frisst an Blättern und Rinde, wohingegen die Larven unterirdisch leben und eine Gefahr für die Wurzeln darstellen können.

Einen leichteren Befall kann eine gesunde Pflanze meist gut überstehen, sollten aber bereits größere Schäden aufgetreten sein, empfiehlt sich auch hier eine Bekämpfung des Schädlings. Nützlinge haben sich als geeignete Hilfsmaßnahme erwiesen, so lassen sich die Larven im Erdreich beispielsweise gut mit Fadenwürmern bekämpfen.

Echter Mehltau

Befall erkennbar an: weißgrauen pelzigen Flecken auf den Blättern

Bei Mehltau handelt es sich um einen Pilz, der sich auf der Blattoberfläche ansiedelt und der Pflanze Nährstoffe entzieht. Ein intensiver Befall mit echtem Mehltau kann für die Pflanze zur Bedrohung werden. Geeignete Fungizide aus dem Fachhandel sollten hier als Hilfsmaßnahme zum Einsatz kommen um weitere Schäden zu vermeiden.

Knospenfäule

Befall erkennbar an: braun/schwarz verfärbten Knospen und Triebe, schwarze Pilzfäden auf abgestorbenen Knospen

Wie viele andere Rhododendron Krankheiten wird auch diese von einem Pilz verursacht. Er dringt durch beschädigte Knospen in die Pflanze ein, kann darüber hinaus aber auch Blätter und junge Triebe befallen. Ist der Rhododendron einmal von dieser Krankheit befallen, ist es schwer geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Der Pilz ist gegen handelsübliche Fungizide immun und die genauen Übertragungsursachen sind noch nicht vollständig erforscht.

 

Weitere spannende Artikel:

Gartenpflege leicht gemacht: auf das richtige Saatgut kommt es an

Hortensien: Pflege und Schnitt

Terrassengestaltung: Gestaltung mit Terrassenplatten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Warning: Unknown: open(/webspace/11/66128/php_sessions/sess_e0a35g86ju7kulvg56e7731trf73d016, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/webspace/11/66128/php_sessions) in Unknown on line 0